Lernerziehung

Hier geht es um Lernerziehung: Gute Gewohnheiten beim Lernen, erzieherische Voraussetzungen für erfolgreiches Lernen, bessere Erziehung bei Lernproblemen, sinnvolle und weniger sinnvolle Methoden, die Haltung von Kindern, Eltern und Lehrern gegenüber der Welt des Wissens.

Man sollte nicht unterschätzen, welche Effekte Schreibübungen in allen drei großen Erziehungsbereichen haben: gegenüber dem Willen, den Antrieben und dem...

Streit und Ärger im Zusammenhang mit den Hausaufgaben ist in den Medien ein unerschöpfliches Thema. In regelmäßigen Abständen erhalten die angeblich...

„Wird mein Kind später gut und gerne lesen, wenn ich ihm jetzt viel vorlese?“ Das fragte mich gestern ein Vater beim Elternabend meiner Vorschulgruppen. Eine...

Manche Kinder, die durch plötzliche Stimmungsänderungen, nachlassende Schulleistungen und Konzentrationsprobleme ohne erkennbare Ursache auffallen, leiden an...

Wird ein Kind selbständiger, wenn man es „ausbaden“ lässt, die Hausaufgaben nicht gemacht zu haben? Ein kurzer Briefwechsel zu dieser Frage:   Notiz von...

Zu schade, um vergessen zu werden: Einige Zitate von Heinrich Hanselmann und unsere Kommentare dazu. Es kommen, je nach aktuellem Anlass, immer wieder neue...

Wie schnell sollte ein Kind in der 1., 2., 3. und 4. Klasse lesen können? Welche Ziele können Eltern und Lehrer zu verschiedenen Zeitpunkten des Schuljahres...

Die Probleme rechenschwacher Kindern geben sich  nicht von selbst, da es sich hier nicht um eine verzögerte Entwicklung, sondern um falsche Strategien und...

Einer sehr häufiger Beobachterfehler in der Grundschule betrifft das Abschreiben von der Tafel oder einer Vorlage. Folgendes passiert: Ein Kind schreibt ein...

Kinder aktiv zu fördern, ist nicht nur wegen der eigentlichen Lerninhalte wie Feinmotorik, Aussprache, rechnerisches Denken etc. sinnvoll. Darüber hinaus...