Kategorie: Intelligenz

Hier geht es um Intelligenz: Konzepte, beliebte Irrtümer (EQ etc.), Diagnostik, Testverfahren, aber auch geistige Behinderung, Hochbegabung etc.

„Welcher Sesseltyp sind Sie?“ – Psychotests und psychologische Tests

In einer Illustrierten beim Friseur entdeckte ich einen „kleinen Persönlichkeitstest“. Er bestand aus einer Bildreihe unterschiedlicher Sofas und Sessel, versehen mit der Aufforderung, jeweils ein Sofa und einen Sessel auszuwählen. Einige Seiten später wurde ich in der dazu ...

Weiterlesen

Sind wir nicht alle irgendwie…

Vertreter der reinen Inklusionslehre fordern vehement, tradierte Kategorisierungen durch die Idee eines unteilbaren Spektrums individueller Unterschiedlichkeit zu ersetzen. Unvermeidbar sei eine Loslösung von der Systematik der sonderpädagogischen Förderschwerpunkte und damit auch eine ...

Weiterlesen

Vor- und Nachteile psychologischer Tests

Dies ist der zweite Teil der Reihe „Testdiagnostik“. Heute geht es um eine nüchterne Abwägung zu den Vor- und Nachteilen von Testverfahren (Intelligenztests und andere). Nach Meinung fachkundiger Kritiker sind folgende wichtige Nachteile der psychologischen Tests zu nennen: ...

Weiterlesen

Rechentest TEDI-Math bei geistiger Behinderung

Will man psychologische Tests auch bei Menschen mit intellektuellen Beeinträchtigungen einsetzen, ergeben sich eine Reihe von Problemen. Eine aktuelle Studie untersucht den Einsatz des Rechentests TEDI-Math bei Menschen mit geistiger Behinderung. Was ergibt sich daraus für die Praxis? ...

Weiterlesen

Diagnostische Inkompetenz deutscher Lehrkräfte

Viele Lehrkräfte stehen psychologischen Tests einerseits skeptisch bis ablehnend gegenüber und haben andererseits unrealistische und überzogene Erwartungen an sie. Beides hat in der Regel die gleiche Ursache: einen eklatanten Mangel an Wissen über Testdiagnostik. Psychometrische Verfah ...

Weiterlesen

Wo man hinblickt, Stärken

Mit dem angeblichen Paradigmenwechsel in der Sonderpädagogik Ende der 90iger Jahre wurde auch ein diagnostischer Blickwechsel gefordert, der weniger die Schwächen oder Momente des Nicht-Könnens, sondern vielmehr die Stärken eines Kindes sucht und bei der Gestaltung von Lehr- und Förder ...

Weiterlesen

Wer darf eigentlich testen?

Es existiert keine spezifische gesetzliche Regelung darüber, wer unter welchen Bedingungen einen psychologischen Test durchführen darf. Allerdings gilt für jeden und so auch für den Diagnostiker die allgemeine Sorgfaltspflicht. Um dieser Sorgfaltspflicht zu genügen, darf nur derjenige ...

Weiterlesen
Facebook Twitter
×
Warenkorb