Monat: März 2016

Keine sinnvolle Förderung ohne Fehleranalyse!

Die Probleme rechenschwacher Kindern geben sich  nicht von selbst, da es sich hier nicht um eine verzögerte Entwicklung, sondern um falsche Strategien und nicht verstandene Zusammenhänge handelt. Jede Förderung muss daher mit einer „Fehleranalyse“ oder „Denkanalyse&#8 ...

Weiterlesen

„So genau kann man das gar nicht wissen!“ – Klassische Testtheorie

Wie entstehen eigentlich genormte Testverfahren wie Intelligenztests, Rechen- oder Schulleistungstests? Was unterscheidet ein solides Testverfahren von schulischen Prüfungen oder selbst zusammengestellten Aufgaben? Und warum liefert ein Test nie ein „exaktes“, wohl aber ein ...

Weiterlesen

„Schreibe genauer von der Tafel ab!“. Wirklich?

Einer sehr häufiger Beobachterfehler in der Grundschule betrifft das Abschreiben von der Tafel oder einer Vorlage. Folgendes passiert: Ein Kind schreibt ein Wort falsch, das richtig an der Tafel oder weiter oben auf dem Arbeitsblatt stand. Die Lehrkraft denkt fälschlicherweise, das Kin ...

Weiterlesen
Facebook Twitter