Schlagwort: Gehirn

Vom Behalten zum Erinnern – ein ständiger Kreislauf aktiver Informationsverarbeitung

In der Schule lernen Kindern zweifelsfrei wichtige und nützliche Dinge. Alles Mögliche in und um uns herum wird zum Lerngegenstand gemacht, kaum aber unser Gedächtnis und der Vorgang des Lernens selbst. Die Fragen wie das Gedächtnisses funktioniert und wie man es am effektivsten nutzt, ...

Weiterlesen

Was Hänschen lernt, vergisst Hans nimmer mehr – unser Langzeitgedächtnis

Im Zusammenhang mit dem Gedächtnis sprechen wir häufig von „speichern“ und „Speicherprozessen“. Ein als Speicher gedachtes Gedächtnis ist in seiner Aufnahmekapazität begrenzt, kann also voll sein und nichts Neues mehr aufnehmen oder aber auch leck werden und vorhandene Daten verlieren. ...

Weiterlesen

Wie arbeitet unser Arbeitsgedächtnis?

Lernen geht nur zusammen mit dem Gedächtnis und Lernen wird leichter gemacht, wenn der Unterricht auf die Struktur und Funktionsweise unseres Gedächtnisses Rücksicht nimmt. Lernprozesse lassen sich besonders effektiv gestalten, wenn Lehrende und Lernende das Gedächtnis möglichst gut ke ...

Weiterlesen
Facebook Twitter
×
Warenkorb