Lernen trotz Schulschließung und Quarantäne

Wie kann man die Zeit der Schulschließung zu Hause für Lernfortschritte nutzen? 4 sinnvolle Vorschläge für die nächsten 30 Tage.

Weiterlesen

Dein[ə] Stink[ə]-Sock[ə]: Es leb[ə] das „schwa“!

Fast hätte ich gedacht, wir hätten das schon ein paar Mal zu oft thematisiert. Aber folgende Facebook-Nachricht einer Grundschullehrerin zeigt, dass wir es ruhig noch ein paar Mal erwähnen können: Es ist ganz, ganz wichtig für’s Lesenlernen, nicht nur die Buchstaben unserer Sprac ...

Weiterlesen

Schlechte Handschrift in der Sekundarstufe – was tun?

Folgende Frage stellte uns der Kollege Markus Titze, Lehrer in der Sekundarstufe, der mit der schlechten Handschrift seiner Schüler in der 7. und 8. Klasse zu kämpfen hat: Sehr geehrte Frau Stiehler, ich habe vor einiger Zeit mit Interesse ihren Artikel zu Handschrift und französischer ...

Weiterlesen

Lesen mit Hörbüchern, die Zweite

Im Januar letzten Jahres berichteten wir über zwei vielversprechende Pilotstudien zu der Frage, ob das gleichzeitige Hören und Lesen eines Textes (z.B. mittels Hörbuch) die Leseflüssigkeit verbessert. Prof. Jürgen Walter von der Europa-Universität in Flensburg hatte diese sog. „R ...

Weiterlesen

Warum man mit Wortbausteinen besser lesen lernt als mit Silben

Obwohl Prof. Thomé in seinem Gastbeitrag bereits gut dargelegt hat, inwiefern die Unterteilung in Silben Leseanfängern eher schadet als nützt, scheint die Ablehnung silbenbasierter Leseübungen immer noch erklärungsbedürftig zu sein. Daher möchte ich heute anhand der Situation eines Vor ...

Weiterlesen

Under pressure? Die größten Irrtümer über „Druck“ beim Lernen

Viele Eltern sehen „Druck“ beim Lernen als große Gefahr für den Erfolg und das seelische Wohlbefinden ihres Kindes. Über den „Druck“ gibt es viele Irrtümer, mit denen wir heute aufräumen möchten. Oft hört man die Aussage „Wir wollen keinen Druck machen“ oder „Mein Kind steht zu sehr un ...

Weiterlesen

Elterngespräche gekonnt führen: Die Kunst des richtigen Fragens

Verhält sich ein Kind im  Unterricht über längere Zeit auffällig und greifen die üblichen pädagogischen Maßnahmen nicht in der gewünschten Weise, bitten die meisten Pädagogen fast reflexartig die Eltern zu einem Gespräch. Von solchen Gesprächen verspricht sich der Pädagoge unter andere ...

Weiterlesen

Mathe-Abi zu schwer, Grundschule zu schlecht, Kindergarten zu schwach

Das Blame-Game um die erschreckend schlechte mathematische Bildung in Deutschland ist in vollem Gange: Die Abiturienten beschweren sich über die Gymnasien, die Gymnasien über die schlecht ausgebildeten Grundschüler, die sie übernehmen müssen, und die Grundschulen geben nun den Schwarze ...

Weiterlesen

Unterrichtspraxis: So finden Sie heraus, ob Ihr Eingreifen störendes Verhalten bessert

Manchmal hat man den Eindruck, dass ein Schüler „ständig stört“ oder eine Schülerin „nie aufpasst“. Ein solcher Eindruck entsteht im pädagogischen Alltag, wenn man Personen unsystematisch, nicht gezielt, quasi nebenbei  beobachtet. Pädagogisch sinnvoll ist es, diesen subjektiven Eindru ...

Weiterlesen

Gleiches Recht für alle – haben dann alle gleich Recht?

Ist Ihnen das auch schon aufgefallen: Neuerdings betonen Wissenschaftler in ihren Artikeln mit einer gewissen Verzweiflung, dass es sich bei den vorgestellten Erkenntnissen um rational überprüfte Ergebnisse handelt und nicht bloß um eine – austauschbare und beliebige – Mein ...

Weiterlesen
Facebook Twitter
×
Warenkorb