Archive for: Juli, 2015

Was können Pädagogen und Psychologen von der Fernsehserie Dr. House lernen? Im ersten Teil dieser kleinen Reihe ging es um großes Wissen, Teamarbeit und Beobachtung heute geht es um das logische Vorgehen: Nach der ersten Sammlung von Hypothesen geht es bei Dr. Houses Team normalerweise weiter mit logischen...

Widerrufsbelehrung – Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Kaufvertrag über unsere physischen Produkte zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in...

Will man psychologische Tests auch bei Menschen mit intellektuellen Beeinträchtigungen einsetzen, ergeben sich eine Reihe von Problemen. Eine aktuelle Studie untersucht den Einsatz des Rechentests TEDI-Math bei Menschen mit geistiger Behinderung. Was ergibt sich daraus für die Praxis? Titel der Studie: Mathematische...

Der diagnostische Prozess & Dr. House – Teil 1 Heute tue ich etwas ungewöhnliches: Wenn ich im Kontext von Pädagogik über Medizin schreibe, ist mein Thema normalerweise die schädliche Medikalisierung erzieherischer Probleme und die Forderung, medizinische Denkweisen nicht mangels eigener Qualifikation blind zu...

Viele Lehrkräfte stehen psychologischen Tests einerseits skeptisch bis ablehnend gegenüber und haben andererseits unrealistische und überzogene Erwartungen an sie. Beides hat in der Regel die gleiche Ursache: einen eklatanten Mangel an Wissen über Testdiagnostik. Psychometrische Verfahren oder psychologische...

Wie lassen sich Rechenschwierigkeiten bereits im Vorschulalter auf spielerische Weise fördern, ohne dass die Erzieherinnen im Kindergarten ein starres Lehrprogramm absolvieren müssen? Damit beschäftigt sich die Studie von Jörns, Grube et al., (s. Info am Seitenende) die hier zusammengefasst und kommentiert...

Selbst Lehrkräfte, denen das Lesen eigentlich am Herzen liegt, streben die wichtige Schwelle von 150 WPM bisweilen nicht bewusst an. Das ist bedauerlich, da Lesefreude nur bei einer entsprechend hohen Lesegeschwindigkeit und flüssigem Lesen entstehen kann. Leider haben auch Grundschullehrkräfte mit pädagogischen...