Monat: Februar 2016

Irrtum Anschaulichkeit: Man sieht nur, was man weiß

Der Globus macht die Welt „anschaulich“ – aber nur für die, die schon wissen, was er darstellt. „Anschaulich machen“ als Lehrstrategie setzt voraus, dass der Schüler die zum Verständnis nötigen Begriffe und Denkstrukturen schon besitzt. Deshalb versagt das ...

Weiterlesen

„Welcher Sesseltyp sind Sie?“ – Psychotests und psychologische Tests

In einer Illustrierten beim Friseur entdeckte ich einen „kleinen Persönlichkeitstest“. Er bestand aus einer Bildreihe unterschiedlicher Sofas und Sessel, versehen mit der Aufforderung, jeweils ein Sofa und einen Sessel auszuwählen. Einige Seiten später wurde ich in der dazu ...

Weiterlesen

Warum sollte man Kinder aktiv fördern?

Kinder aktiv zu fördern, ist nicht nur wegen der eigentlichen Lerninhalte wie Feinmotorik, Aussprache, rechnerisches Denken etc. sinnvoll. Darüber hinaus machen Kinder bei allem angeleiteten Arbeiten im Kindergarten, ganz egal in welchem Lern- oder Entwicklungsbereich, tiefgreifende Er ...

Weiterlesen

Rechnen mit Legosteinen – aber richtig!

Immer wieder geistern Unterrichtsideen mit Legosteinen durchs Netz, die als „genial“ und „kreativ“ weiterverbreitet werden. Leider sind sie in der Regel wenig durchdacht. Das gilt zum Beispiel für die Idee einer amerikanischen Lehrerin zum Bruchrechnen mit Lego, ...

Weiterlesen
Facebook Twitter