Kopfschütteln

Beobachtungen aus dem förderdiagnostischen Alltag, auf die wir frustriert oder zumindest mit verwundertem Kopfschütteln reagieren. Sozusagen unser Platz für Psychohygiene.

 

Nach dem Ausscheiden der deutschen Mannschaft aus der Fußball-WM wurde heftig geklagt, die hochbezahlten Profisportler hätten nicht genug Leistung gebracht....

Seit über 100 Jahren wird – fälschlich – behauptet, nichts sei Unsinniger, als dass ein Lehrer den Schülern Fragen stelle, auf die er die Antworten schon...

„Was kann ich zum Buchstaben M machen, um alle Sinne anzusprechen?“ – immer wieder sehen wir in Lehrerforen solche Fragen. Dahinter steht der Glaube, Kinder...

Ist es ein Bastelkränzchen oder eine Gruppe für Unterrichtsvorbereitung? Man weiß es oft nicht, wenn Lehrerinnen auf Facebook stolz die Ergebnisse ihrer...

Kürzlich flatterte eine Einladung vom Ortsverband der Grünen zu einem Kinoabend mit dem oben genannten Slogan ins Haus. Mit diesem Untertitel wird...

Als Psychologe und Diagnostiker neigt man dazu, die Frage nach der Bedeutung des Fehlers nicht besonders ernst zu nehmen. Das Beachten und Analysieren der...

All diejenigen, die erwarteten, dass nach dem ersten Wirbel um Kuno-Schmuno eine rege Diskussion im sonderpädagogischen Land in Gang käme, wurden in den...

In der neuesten Ausgabe der Zeitschrift für Heilpädagogik berichten Katja Koch und Stephan Ellinger über die Evaluierung eines Förderprogramms für...

Im Stundenplan einer Grundschulklasse lesen wir: „Montag, 12.15 Uhr bis 13.00 Uhr: Inklusion“. Und zwar „für einzelne Kinder und nur nach Absprache mit den...

Zu Beginn des neuen Schuljahres ist das Schlimmste für viele Eltern – der Einkauf im Schreibwarenladen. Wer mehr als zwei schulpflichtige Kinder hat, weiß,...